Power to the Poncho

Damit wäre bewiesen: Mein Kopf passt durch einen Kinderponcho, müsste dann aber bauchfrei laufen. Also keine Kleidungsalternative! …viel aufregender war eigentlich auch die Location des Fotoshootings, über die wir im Artikel Puerto Lopez – Ein knuffiges Fischerdorf berichtet haben.

Buskooperative Rosa Colimes

Sonntagmorgen hatten wir Buspremiere in Ecuador. Busse sind das Hauptreisemittel der Bevoelkerung, da es hier keine wirklichen Bahnverbindungen gibt. Aus dem schoenen Kolonialstaedtchen Cuenca ging es erst nach Guayaquil (runter von den Anden) und dann weiter nach Puerto Lopez. Insgesamt etwa 8 Stunden Busfahrt an einem Tag, vom Suedosten des Landes in ein Fischerdorf an die Pazifikkueste.

Der Regen hat leider unsere Bungee-Pläne zunichte gemacht. An unseren 2.Tag in QT hatten wir richtiges Weltuntergangswetter. Wahrscheinlich die Ausläufer, die auch Queensland in Australien unter Wasser gesetzt haben (reine Spekulation). Statt zu springen sind wir gefahren – den ganzen Tag, bis hoch nach Akaroa. Akaroa liegt auf einer kleinen Halbinsel an der Ostküste unterhalb von Christchurch. Wir haben uns hier in einer knuffigen Lodge etwa 12km ausserhalb einquartiert und gammeln schon seit 2 Tagen 🙂