+++ Jetzt endlich in Quito gelandet +++ Gepaeck noch in Guayaquil (oder Caracas… wer weiss das schon) +++ unser geplantes Hotel hat nur noch Zimmer fuer eine Nacht +++ checken jetzt mal die Lage mit unserer Reiseagentur und planen um +++ weg kommen wir hier erst, wenn das Gepaeck da ist +++ jetzt aber erstmal die Umgebung abchecken und in Ruhe nen Kaffee trinken +++

Airport-Romantik (gut das dies ein Foto vom Beginn des Urlaubs ist...)

Immer noch auf der Anreise +++ Santa Barbara Airlines hat Montag den Anschlussflug nach Quito gestrichen +++ waren seitdem drei Tage in Caracas (Venezuela)  in gammligen Hotels untergebracht +++ jetzt im Hilton Colon in Guayaquil (Ecuador) +++ Gepaeck noch in Venezuela +++ kein Witz +++ immerhin noch Mitleidende +++ haengen am Tropf von Santa Barbara Airlines +++ kaum Infos, Service Fehlanzeige +++ niemand scheint zuständig, aber alle gucken traurig +++ mal sehen wie es weiter geht +++ das ist sicher kein Urlaub bisher +++ …aber wir arbeiten dran…

Wie jedes Jahr findet ihr hier wieder ein kleines Reisetagebuch. In den nächsten vier Wochen werden wir aus Ecuador und von den Galapagos-Inseln berichten. Die bisher geplante Reiseroute führt uns von Frankfurt über Caracas (Venezuela) nach Quito in Ecuador. Dort haben wir u.a. den Cotopaxi-Nationalpark, die Vilcabamba-Region (Tal der Hundertjährigen & Kaffeemekka) sowie die Pazifikküste im Visier. Sicher führt uns die Reise auch wieder abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Für den 6.300m hohen Chimborazo wird es leider nicht ganz reichen, aber da ist Humboldt schließlich auch nicht hochgekommen.Die letzten…